Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

Untersuchung der Sprech- und Gesangsstimme

Warum ist diese Einschätzung sinnvoll? 

In unsere Praxis führen wir kontinuierlich ausführliche Diagnostiken und hochwertige Therapien im Bereich der Stimme durch. Gerade für Menschen in Sprechberufen ist eine ausdrucksstarke, tragfähige und belastbare Stimme eine notwendige Vorraussetzung. Dies trifft auf Lehrer, Erzieherinnen, Geschäftsleute, Sänger, Schauspieler und viele andere Berufsgruppen zu. 

Die Stimme ist für uns etwas selbstverständliches. Wir brauchen sie um im Alltag und Beruf zu kommunizieren. Die Stimme ist in vielen Berufen das Kapital. Sie ist Ausdruck unserer Persönlichkeit und bietet uns in der Sprech- und der Gesangstimme besondere Ausdrucksmittel um „Stimmung“ zu vermitteln.

Aber was ist wenn sie nicht mehr "stimmt"? Unser logopädischer Arbeitsalltag zeigt wie sensibel und angreifbar die Stimme ist und wie schnell sie einen im Stich lassen kann. In unserer Praxis behandeln wir viele Patienten mit den unterschiedlichsten Stimmstörungen.

Sie berichten uns immer wieder wie stark sie durch diese Störung im Beruf und im Alltag beeinträchtigt sind. Besonders in Sprecherberufen führen Störungen zu kurz- oder längerfristigen Arbeitsunfähigkeiten. Durch die Stimmtherapie können wir gute Erfolge erzielen. Aber häufig ist erst eine schrittweise Wiedereingliederung möglich. Die ersten Anzeichen einer Stimmstörung stellen sich meist schleichend ein, der Übergang von einer belasteten zu einer gestörten Stimme (Dysphonie/ Dysodie) ist fließend. Um so wichtiger ist es einer Stimmstörung vorzubeugen. 

 

Wie wird die Untersuchung durchgeführt? 

Wir bieten in unserer Praxis im Austausch mit der Hals-Nasen-Ohrenarzt-Praxis „HNO im Team“ die Möglichkeit Ihre Stimm-, Sprech- und Atemtechniken genau zu analysieren. Auf dieser Basis ist es möglich Sie bei Bedarf frühzeitig gezielt zu beraten, zu schulen und hierdurch einer Stimmstörung vorzubeugen. 

 

Was wird überprüft?

Wir überprüfen alle Faktoren, die die Stimme beeinflussen. Hierzu zählen folgende Bereiche: 

  • Ruhe- und Sprechatmung
  • Stimmklang
  • Stimmsitz
  • Belastbarkeit 
  • Resonanz und Tragfähigkeit 
  • Artikulation
  • Sprechtempo
  • Stimmdynamik (Lautstärke)
  • Modulation (Tonhöhe, Betonung) in der Sprech- und Singstimme bei Bedarf 
  • Untersuchung des Stimmumfanges in der Sprech- und Singstimme bei Bedarf 
  • Analyse der Gesangsstimme bei Bedarf 
  • Körperspannung
  • Gestik/ Mimik/ Körpersprache

Die logopädischen Untersuchungen ergänzt die HNO-ärztlichen und phoniatrischen Untersuchungen. 

 

Was kann durch die Testungen erreicht werden? 

  • Eine Bescheinigung eines „gesunden“ und optimalen Stimmgebrauchs
  • Der Rat zu einer Schulung, um einer Stimmstörung vorzubeugen und eine belastbare Stimme im Alltag auch (weiterhin) zu gewährleisten 
  • Das Anraten und gegebenenfalls die Durchführung einer Stimmtherapie um einer beginnenden oder deutlich vorhandenen Stimmstörung entgegen zu wirken.   

 

Weitere Informationen: 

  • Die Diagnostik umfasst durchschnittlich 30- 60 min
  • Die Termine erfolgen nach individueller Absprache 
  • Die Preise erhalten Sie auf Anfrage und richten sich nach dem Testumfang 

 

Rufen Sie uns einfach an oder schauen sie vorbei, wir beraten Sie gerne unverbindlich. Gerne übernehmen wir auch die Schulung Ihrer Sprech- und Singstimme. 

 

Hier erhalten Sie noch weitere Informationen über den Bereich Stimme auf dieser Seite:

nach oben

Druckversion


Suchfunktion

Webseite durchsuchen

Servicemenü